Aprilia Tuono 660


Hier kann über alle anderen Motorradmodelle und -Marken geredet werden.
Antworten
Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 3325
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Aprilia Tuono 660

#1

Beitrag von Trobiker64 » 08.06.2021 20:28

Nachdem die RS 660 ja schon reichlich mit Tests durch die Presse gegangen ist, wurde die Tuono mit der Honda CB650 in der "Motorrad News" verglichen und schnitt recht gut, vor allem charakterreich, ab. Optisch ist sie sicherlich ein Knaller, aber Preis und auch stellenweise 8O die Qualität mit ablösenden Aufklebern, :evil: wohl eher nicht. Was mich aber stört sind einige technische Fakten, vor allem auf die 95PS bezogen:

0-100km/h, 4,1s, da ist die SV nicht schlechter
0-140km/h, 6,5s, etwas besser als die SV
Durchzug 60-140km/h, 10,5s, die SV liegt auf gleichem Niveau,
Standgeräusch 99dB(A), geht ja wohl gar nicht in der heutigen Zeit. 8O

Trotzdem finde ich die Tuono als einen belebenden Faktor. Eure Meinung wäre auch mal interessant. ;) bier

Benutzeravatar
Silversurfer
SV-Rider
Beiträge: 418
Registriert: 21.04.2018 19:21

SVrider:

Re: Aprilia Tuono 660

#2

Beitrag von Silversurfer » 08.06.2021 21:10

... PS ist eben nicht alles. Das maximale Drehmoment von 64Nm der SV liegt im Vergleich zu den 67Nm des Thunfischs schon bei 7000U/min (statt 8500/min) an. Man muss das Fischlein also etwas konsequenter "auswringen" als die SV, was aber gleichzeitig den Reiz ausmachen dürfte.
Das Problem mit der Lautstärke scheint markenspezifisch zu sein und fiel in der Fachpresse (z.B. Powernaked-Vergleich von 1000PS) auch beim großen Thunfisch negativ auf.
Was Fahrwerk und Ausstattung angeht dürfte die Aprilia (allerdings auch preislich) aber deutlich vorn liegen.
... wenn Gewissheit wahr wäre, läge man nie falsch ...

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11923
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Aprilia Tuono 660

#3

Beitrag von jubelroemer » 09.06.2021 9:09

Interessant wäre für mich auch ein Vergleich mit einer 675er Street Triple. Meine Fahrten mit der habe ich in sehr guter Erinnerung. Wenn sich die kleine Tuono ähnlich fährt wäre für mich alles o.k..
Die gemessenen Fahrleistungen sind für mich nur Zahlen - das Fahrerlebnis ist für mich viel entscheidender, z.B. kann ich mich nicht daran erinnern einmal bewusst einen "Test" 0-100 gemacht zu haben. Ebenso max. Durchzug von 60-140 im letzten Gang oder einen Vmax Test. Insgesamt fahre ich recht aktiv und situativ und da muss das Motorrad unter mir passen und Spaß machen. That's all.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

Benutzeravatar
Trobiker64
SV-Rider
Beiträge: 3325
Registriert: 24.08.2011 8:59
Wohnort: Troisdorf

SVrider:

Re: Aprilia Tuono 660

#4

Beitrag von Trobiker64 » 09.06.2021 10:22

jubelroemer hat geschrieben:
09.06.2021 9:09
kann ich mich nicht daran erinnern einmal bewusst einen "Test" 0-100 gemacht zu haben.
:mrgreen: Erste zweispurige Ampelreihe und in 200m laufen die Spuren zusammen. Wer neben dem Porsche vorne sein möchte braucht gute Sprintwerte. :) cross :) Angel :mrgreen:

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 11923
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Aprilia Tuono 660

#5

Beitrag von jubelroemer » 09.06.2021 12:00

Trobiker64 hat geschrieben:
09.06.2021 10:22
Erste zweispurige Ampelreihe und in 200m laufen die Spuren zusammen.
Sowas gibts bei uns nicht :oops: (Spässle :wink: )
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Wolfgang Müller, Motorradrennfahrer, † 28.06.2020

ab 11:05 - wie geil ist das den !

Keep yourself alive

Antworten