Für Freunde italienischer Motorräder


Hier kann über alle anderen Motorradmodelle und -Marken geredet werden.
Benutzeravatar
guzzistoni
SV-Rider
Beiträge: 17327
Registriert: 23.01.2010 15:33
Wohnort: 27777 Ganderkesee

SVrider:

Re: Für Freunde italienischer Motorräder

#91

Beitrag von guzzistoni » 27.06.2017 21:14

hier hat der Onkel mal was zu Teufel geschrieben:
http://www.svrider.de/Forum/viewtopic.p ... 5#p9949402

Grillgöttin
SV-Rider
Beiträge: 1102
Registriert: 01.05.2017 23:53

SVrider:

Re: Für Freunde italienischer Motorräder

#92

Beitrag von Grillgöttin » 27.06.2017 21:53

Knubbler hat geschrieben:Schafft laut Bericht 40° Schräglage 8O
Optisch war die Diavel noch nie mein Fall und gefahren bin ich sie auch noch nicht, ich hab mal wieder nur Augen für die Technik :mrgreen:
Sorry, hätte "Ironie off" dazu schreiben sollen. Ich hab über sie gelesen, dass man im Vergleich zu ner normalen Rennsemmel mehr Schräglage braucht durch die breiten Reifen und die Bauart des Möps, aber dass die Schräglagenfreiheit zu wünschen übrig lässt. Sportlich fahren geht also nur geradeaus :lol:
Motorradfahren verbindet.

Benutzeravatar
sorpe
Moderator
Beiträge: 14140
Registriert: 10.12.2006 21:45
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Für Freunde italienischer Motorräder

#93

Beitrag von sorpe » 28.06.2017 10:06

Geradeaus kann jeder! :lol:
Naja, wer das Geld hat soll sie kaufen, schön fahren geht anders. 8)
Gruß,
Martin
Schon eine Bewertung abgegeben? >> SV 1000 SZ
Achtung: Meine Beiträge können Spuren von Ironie enthalten!
Wer keinen Spaß versteht, sollte sich nicht an einem Forum beteiligen!
 
*18.5.1924 Annemarie +14.9.2011

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 6094
Registriert: 20.07.2015 21:06

SVrider:

Re: Für Freunde italienischer Motorräder

#94

Beitrag von Pat SP-1 » 28.06.2017 11:53

Grillgöttin hat geschrieben:
Knubbler hat geschrieben:Schafft laut Bericht 40° Schräglage 8O
Optisch war die Diavel noch nie mein Fall und gefahren bin ich sie auch noch nicht, ich hab mal wieder nur Augen für die Technik :mrgreen:
Sorry, hätte "Ironie off" dazu schreiben sollen. Ich hab über sie gelesen, dass man im Vergleich zu ner normalen Rennsemmel mehr Schräglage braucht durch die breiten Reifen und die Bauart des Möps, aber dass die Schräglagenfreiheit zu wünschen übrig lässt. Sportlich fahren geht also nur geradeaus :lol:
Ja, laut diesem Bericht 41°: http://www.motorradonline.de/tipps-idee ... #gallery-7

Ich war dieses Jahr (in einer der wenigen trockenen Runden) auf dem Boxberg (innerer Handlingkurs) für ein paar Kurven hinter einer Diavel. Auf den (dort recht kurzen) Geraden hat das Ding mächtig angerissen und in den Kurven war der Kollege auch nicht so lahm. Sie hat zwar leicht Funken gesprüht aber es war jetzt nicht unbedingt langsamer als man auf Landstraßen fährt. Da dort die Ansage war, nicht in der Kurve zu überholen (war ja ein Sicherheitstraining, kein Renntraining), hätte ich den mit der SV wahrscheinlich nicht überholen können. So viel mehr Kurvenspeed lässt die SV auch nicht zu bevor sie aufsetzt als dass das nicht durch die bessere Beschleunigung der Diavel bis zum Ende oder bis kurz hinter dem Ende der Kurve wieder aufgeholt würde.

Ist halt immer die Frage, was mit sportlich fahren gemeint ist. Jemand der damit umgehen kann ist auf der Landstraße schon ganz schön flott (da ist sowieso in fast keinem Fall das Moped das limitierende), für Rennstrecke ist es natürlich nichts (aber da gehören m.E. eh nur Joghurtbecher hin).

Benutzeravatar
MC Storch
SV-Rider
Beiträge: 543
Registriert: 23.05.2008 15:27
Wohnort: Hamburg

SVrider:

Re: Für Freunde italienischer Motorräder

#95

Beitrag von MC Storch » 28.06.2017 12:27

Für mich die Schönste von allen:

750 ccm, 98 PS, offene Termignionis!

Perfekt! Stand in einem Modeladen in SPO!
Dateianhänge
IMAG0264a.jpg
Ich kenn Euch alle!
Ich hab Euch ja gebracht!

Gruß vom Storchen

Benutzeravatar
+Martin650+
SV-Rider
Beiträge: 1046
Registriert: 07.08.2016 17:43
Wohnort: bei Backnang

SVrider:

Re: Für Freunde italienischer Motorräder

#96

Beitrag von +Martin650+ » 28.06.2017 12:44

MC Storch hat geschrieben:Für mich die Schönste von allen:

750 ccm, 98 PS, offene Termignionis!

Perfekt! Stand in einem Modeladen in SPO!
steht Arrow drauf :mrgreen:

Benutzeravatar
MC Storch
SV-Rider
Beiträge: 543
Registriert: 23.05.2008 15:27
Wohnort: Hamburg

SVrider:

Re: Für Freunde italienischer Motorräder

#97

Beitrag von MC Storch » 28.06.2017 13:23

Klugscheisser!!! ;) bier stimmt aber!

Perfekt wäre es mit Termignionis!!!

Gruß vom genesenen Storchen

zum Thema: Ducati Diavel:
Dateianhänge
ouibxkjowbwy.png
ouibxkjowbwy.png (286.67 KiB) 4232 mal betrachtet
Ich kenn Euch alle!
Ich hab Euch ja gebracht!

Gruß vom Storchen

Benutzeravatar
guzzistoni
SV-Rider
Beiträge: 17327
Registriert: 23.01.2010 15:33
Wohnort: 27777 Ganderkesee

SVrider:

Re: Für Freunde italienischer Motorräder

#98

Beitrag von guzzistoni » 13.09.2017 19:16

Heute gesehen bei einem Freundlichen:
Paso 750

Benutzeravatar
guzzistoni
SV-Rider
Beiträge: 17327
Registriert: 23.01.2010 15:33
Wohnort: 27777 Ganderkesee

SVrider:

Re: Für Freunde italienischer Motorräder

#99

Beitrag von guzzistoni » 13.09.2017 19:18

Bildergalerie
IMG_20170913_103732.jpg
IMG_20170913_103740.jpg

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 10393
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Für Freunde italienischer Motorräder

#100

Beitrag von jubelroemer » 13.09.2017 20:42

Mal gekuckt was die für einen Hinterradreifen hat? Die vordere Dimension scheint von einer 16" Blade zu sein, aber hinten gibts eigentlich gar nichts mehr ausser Chopper Pellen :roll: .
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
Knubbler
SV-Rider
Beiträge: 2574
Registriert: 09.11.2013 21:07
Wohnort: Bayern

SVrider:

Re: Für Freunde italienischer Motorräder

#101

Beitrag von Knubbler » 13.09.2017 22:08

Also mir gefällt ja die Mana 850 da im Hintergrund. Sportliches Auftreten, einzigartiges Konzept. In der Realität leider etwas schwer geraten, der Motor Serienmäßig gedrosselt und hat trotzdem noch massive Probleme. Schade, CVT würde mir gut gefallen. Soll sich aber sehr schön fahren meinte mein alter Herr.

Benutzeravatar
guzzistoni
SV-Rider
Beiträge: 17327
Registriert: 23.01.2010 15:33
Wohnort: 27777 Ganderkesee

SVrider:

Re: Für Freunde italienischer Motorräder

#102

Beitrag von guzzistoni » 13.09.2017 23:23

Ich werde demnächst mal eine Honda mit Automatik testen, die linke Hand ist ja ziemlich Matsch seit dem Unfall.
IMG_20170913_142435.jpg
IMG_20170913_142424.jpg

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 4747
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: Für Freunde italienischer Motorräder

#103

Beitrag von Black Jack » 13.09.2017 23:35

Das läßt sich ganz gut fahren..
Hab ich letztes Jahr auf der Intermot mal probiert.
Die hatte 2 Fahrstufen, die entweder früher oder später hoch bzw. runter geschaltet haben.
Ganz nett...
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
guzzistoni
SV-Rider
Beiträge: 17327
Registriert: 23.01.2010 15:33
Wohnort: 27777 Ganderkesee

SVrider:

Re: Für Freunde italienischer Motorräder

#104

Beitrag von guzzistoni » 13.09.2017 23:37

Ich berichte dann mal

Grillgöttin
SV-Rider
Beiträge: 1102
Registriert: 01.05.2017 23:53

SVrider:

Re: Für Freunde italienischer Motorräder

#105

Beitrag von Grillgöttin » 14.09.2017 7:56

Dann doch lieber eine NC 750 S mit DCT. Vom Design her für meinen Geschmack ansprechender und hat auch so ein praktisches Helmfach.
Motorradfahren verbindet.

Antworten