Anneau du Rhin


Renn- und/oder Sicherheitstraining - oder wie verbessere ich mein Fahrkönnen.
Benutzeravatar
Flo
SV-Rider
Beiträge: 991
Registriert: 22.03.2005 21:18
Wohnort: wylert

SVrider:

Re: Anneau du Rhin

#31

Beitrag von Flo » 05.08.2020 17:56

Mich macht eher Anfang Oktober über motorspeed nochmal ADR an.
209€ für 140 Minuten. Die langsamste Gruppe war irgendwo bei 1:35 bis 2:10 min.

Die Wochenenden im August und September sind bei mir irgendwie schon wieder voll :?
Ist der Motor kalt, gib ihm zehneinhalb!

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8850
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Anneau du Rhin

#32

Beitrag von Pat SP-1 » 06.08.2020 9:21

Auch eine Variante. Wobei ich mir da Ende September schon Sorgen ums Wetter mache.

Benutzeravatar
Flo
SV-Rider
Beiträge: 991
Registriert: 22.03.2005 21:18
Wohnort: wylert

SVrider:

Re: Anneau du Rhin

#33

Beitrag von Flo » 06.09.2021 10:01

Gestern mit motorspeed bei bestem Wetter. War bisher 2 mal mit Dannhoff dort. In der Instruktorengruppe bei motorspeed gab es keine freien Fahrer. Fand ich sehr gut. Im Juni bei Dannhoff waren so ein paar RSV4/Tuono/Streetfighter, die frei in der langsamsten Gruppe mitgefahren sind, war ab und zu echt blöd...
bei motorspeed wurde aber ausschließlich auf der langen Geraden überholt. Das führte öfters zu gemütlicherem Fahren, was in den letzten Turns aber gar nicht soo schlimm war. Zumindest für mich :lol: bei Dannhoff wurde überholt, wo es einigermaßen ging. Also auch Gegengerade.
Gab gestern auch keine Lätzchen für die Instruktorgruppen, also mal schicke Fotos bekommen.
Startnummern gab es auch keine, für die meisten wohl uninteressant, aber an meinem mopped gibt´s nicht viele Stellen, wo Aufkleber halten... :mrgreen: Der Gruppenaufkleber passte auf den Scheinwerfer

Nach dem dritten Turn bin ich dann in ne Gruppe langsamer gewechselt. Bin wieder mit den Töpfen aufgesetzt, hab dann versucht noch mehr Richtung Hang-off zu fahren und durch die Turnerei hat dann eben die Linie gelitten.

Nach der Mittagspause ging´s dann wesentlich besser, obwohl die Gruppe nicht wirklich langsamer war, sind teilweise meiner alten Gruppe hinterher gefahren.

Schnellste Zeit war um die 1:43. Lag aber daran, daß wir die schnellen Kurven nicht schnell gefahren sind. z.B. die lange Rechts nach der Geraden sind wir letztes Jahr mit knapp 200 gefahren und flikflak so um die 160, gestern gute 40 Sachen weniger und früh angebremst.

Crashes gab es auch ein paar. Zum Glück nur Blechschäden, ein Mopped hat es irgendwie in einen Baum geschafft. Sind 2 irgendwie aneinander geraten, einer hat den Asphalt verlassen und das Mopped ist in nem Baum gelandet...

2 650er SV´s konnte ich noch erspähen, eins hab ich der Kamera erwischt
2021-09-05 11.01.45.jpg
Ist der Motor kalt, gib ihm zehneinhalb!

Benutzeravatar
loki_0815
SV-Rider
Beiträge: 5238
Registriert: 10.08.2009 15:42

SVrider:

Re: Anneau du Rhin

#34

Beitrag von loki_0815 » 07.09.2021 17:02

Supergeil ....
ich will auch wieder.

Meine schnellste Zeit war mit der Gixxe 750 laut meinem Lapmesser 1:45.
aber das war für mich dann auch ohne großes Training das Ende der Fahnenstange.
Da waren ein paar dabei die waren für mich nicht zu halten ... mußte ich auch nicht aber ein Versuch musste ich riskieren, wenigstens ohne Ausritt, aber mit dieser Zeit dann. Ansonsten so entspannte 1:46.5 bis 1:48 waren für den Tag echt ok.
Die Zeiten sind aber auch zweitrangig, Spaß haben, gesund und das Bike am Stück wieder nach Hause bringen ...
dann hat man gewonnen !
Gruß Loki

Du sehnst dich nach Nervenkitzel ....
Liebst das Risiko ?

Dann lasse mich dein Auto einparken ! :D

Chanel : http://www.youtube.com/channel/UCttqkS1IrIBaeWp057_r-qw

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 8850
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Anneau du Rhin

#35

Beitrag von Pat SP-1 » 07.09.2021 17:10

Redet Ihr denn von der gleichen Streckenvariante oder Flo von der 2,9km-Variante und Du von der 3,7km-Variante :?:

Benutzeravatar
loki_0815
SV-Rider
Beiträge: 5238
Registriert: 10.08.2009 15:42

SVrider:

Re: Anneau du Rhin

#36

Beitrag von loki_0815 » 07.09.2021 19:30

oh, stibimmt .... ich glaub mit der Gixxer wars die 3,7km .... ich schau nochmal damit ich keinen Scheiß erzähle ...


Edit:

Gerade nochmal nachgesehen ...

Langer Kurs ist noch auf meinem Laptimer drauf ...

Schnellste Runde 1:27.50 ..... die meisten liegen aber zwischen 1:28.6 und 1:33 ....

wusste ich garnicht mehr das die so schnell ist .... kann nicht sein oder ?
Finde den Ausdruck vom Penisch nicht mehr ....

nochmal Edit :

doch .. kann sein, die Schnellen fahren 1:14 ...
Dann waren die Zeiten die ich im Kopf hatte beim ersten mal mit der SV650
Gruß Loki

Du sehnst dich nach Nervenkitzel ....
Liebst das Risiko ?

Dann lasse mich dein Auto einparken ! :D

Chanel : http://www.youtube.com/channel/UCttqkS1IrIBaeWp057_r-qw

Freewind
SV-Rider
Beiträge: 46
Registriert: 18.03.2021 17:25
Wohnort: Hessisches Ried


Re: Anneau du Rhin

#37

Beitrag von Freewind » 04.10.2021 20:59

Moin!
War letztes WE mit BoSee-Team am AdR, mein erstes Mal auf dieser Strecke :)
Wir sind die kurze Variante gefahren und ich muss sagen, dass mir die Strecke echt taugt.
Während ich am Samstag noch mit finden der Linie (ersten zwei Turns mit Instruktor), halten der Linie und gewöhnen ans frei Fahren gut beschäftigt war, konnte ich den Sonntag total genießen.
In der schnellen Rechts und dem Geschlängel hat ich richtig viel Spaß (Freudenschreie unterm Helm 8) ) und die
restlichen Kurven haben einfach nur Bock gemacht.
Zeitbuchung hatte ich eigentlich net gebucht, war am Sonntag dann doch neugierig und habe mir die Zeiten
noch ausdrucken lassen....schnellste Runde war ne 1:39,9 Min...und damit bin ich mehr als zufrieden :D
Der Spaß war unendlich, einfach ein geiles WE.
Knubbel und ich waren sicher nicht das letzte Mal auf dem AdR :mrgreen:
Kurven, wir wollen nichts als Kurven
Suzuki XF 650
Yamaha FZ 6 Fazer
Suzuki GSX-R 750
Suzuki SV 650 S (Knubbel)

Antworten