Red Bull Rookies Cup 2022


Renn- und/oder Sicherheitstraining - oder wie verbessere ich mein Fahrkönnen.
Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 12483
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Red Bull Rookies Cup 2022

#1

Beitrag von jubelroemer » 24.06.2022 10:17

Wer mal ein Rennen vom Feinsten sehen will sollte sich das hier mal reinziehen. Als Vorgeschmack vielleicht die letzten 3-4 Runden.

https://www.servustv.com/sport/v/aaeyuzu9zgpea3cmm3al/

Vergleicht mal die Rundenzeiten zur MotoGP 8O 8O .
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

"Age is not a question of numbers"

W. Müller, Rennfahrer † 28.06.2020

"The lightness is the secret" M.T.

ab 11:05 - wie geil ist das denn !

Hasake
SV-Rider
Beiträge: 813
Registriert: 07.09.2016 12:04


Re: Red Bull Rookies Cup 2022

#2

Beitrag von Hasake » 24.06.2022 12:18

Die Rennen von denen sind alle super!
Was auch herrlich ist sind die Supersport 300 Rennen im Rahmen der Superbike WM.
Herrlich!
Je weniger Leistung umso besser die Battles. :wink:

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9586
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Red Bull Rookies Cup 2022

#3

Beitrag von Pat SP-1 » 24.06.2022 13:42

jubelroemer hat geschrieben:
24.06.2022 10:17
Wer mal ein Rennen vom Feinsten sehen will sollte sich das hier mal reinziehen. Als Vorgeschmack vielleicht die letzten 3-4 Runden.

https://www.servustv.com/sport/v/aaeyuzu9zgpea3cmm3al/

Vergleicht mal die Rundenzeiten zur MotoGP 8O 8O .
Habe mir den Rookies Cup noch nie im Fernsehen angesehen (komme ja kaum dazu, die höheren Klassen alle zu schauen. Mittlerweile schaue ich deshalb ja schon die Supersport nicht mehr) aber als ich die am Sachsenring gesehen habe, fand ich es echt krass, wie schnell diese Kinder fahren.

Gelöschter Benutzer 26799


Re: Red Bull Rookies Cup 2022

#4

Beitrag von Gelöschter Benutzer 26799 » 25.06.2022 0:25

Diese Kinder sitzen aber auch schon seit etwa 8-10 Jahren regelmäßig auf dem Mopped. :wink:

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 12483
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Red Bull Rookies Cup 2022

#5

Beitrag von jubelroemer » 25.06.2022 8:55

Naja, Kinder sind das eher nicht mehr und natürlich sitzen die nicht zum ersten Mal auf einem Moped :wink: . Beeindruckend finde ich das trotzdem.

Im Northern Talent Cup ist ein gewisser Luca Göttlicher #3 unterwegs. Der hatte am Sachsenring 2x Siegchancen war aber etwas übermotiviert unterwegs. 1. Rennen Jump Start, dann zuerst die Long Lap Penalty übersehen und danach die Boxendurchfahrt Strafe . Daraufhin gab es die schwarze Flagge bei 0:40 . Im 2. Rennen es dem Bagnaia nachgemacht bei 28:10 - 8O . Danach aber weitergefahren (18.Platz). Der hatte mit damals noch nicht einmal 12 Jahren (durfte ausnahmsweise mitfahren) die versammelten "Klassik Racer" zum Saisonauftakt in Franciacorta hergebrannt (damals den Siegfahrer in der 600er SSP Klasse auf einer der ersten R6).
Kann jeder mit seinen eigenen Zeiten am Sachsenring nachrechnen nach wieviel Runden er überrundet würde. So nach 6-10 Runden wäre man fällig :oops: , egal mit welcher Hyperkiste man unterwegs ist.
Zuletzt geändert von jubelroemer am 25.06.2022 9:16, insgesamt 1-mal geändert.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

"Age is not a question of numbers"

W. Müller, Rennfahrer † 28.06.2020

"The lightness is the secret" M.T.

ab 11:05 - wie geil ist das denn !

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9586
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Red Bull Rookies Cup 2022

#6

Beitrag von Pat SP-1 » 25.06.2022 9:15

Was für Rundenzeiten hatten die denn?

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 12483
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Red Bull Rookies Cup 2022

#7

Beitrag von jubelroemer » 25.06.2022 9:34

1:32,9 war die schnellste Runde in Rennen2 . Rundenrekord für den NTC 1:32,4 letztes Jahr. Da war es vermutlich nicht ganz so warm.

Die Red Bull Rookies fahren 1:28,5 8O . Moto3 1:25,9.
Zuletzt geändert von jubelroemer am 25.06.2022 9:42, insgesamt 1-mal geändert.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

"Age is not a question of numbers"

W. Müller, Rennfahrer † 28.06.2020

"The lightness is the secret" M.T.

ab 11:05 - wie geil ist das denn !

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9586
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Red Bull Rookies Cup 2022

#8

Beitrag von Pat SP-1 » 25.06.2022 9:41

Echt flott mit den kleinen Kisten!
Als ich am Sachsenring war, sind dort die schnellsten 1:32 gefahren.

P.S.: Hofmanns Streckenvorstellung mit der RC8 war etwa 1:35.

Benutzeravatar
Classikracer
SV-Rider
Beiträge: 150
Registriert: 22.02.2019 0:47
Wohnort: Nähe Bodensee


Re: Red Bull Rookies Cup 2022

#9

Beitrag von Classikracer » 28.06.2022 15:08

In Walldürn zum Flugplatzrennen waren auch ein paar "Gastfahrer" aus dem Young-Riders Cup dabei!
Der jüngste war 12,und hat Zeiten in den Asphalt gebrannt,das selbst die "alten Hasen"ungläubig mit den Ohren gewackelt haben!
Selbst den zweiten ,ein 14 jähriger,hat er fast zwei mal überrundet!
Wer möchte,kann das pfiffige Kerlchen mal googeln!
Ben Wiegner,ist schon bei Stefan Bradl vorgemerkt!!!

raptor
SV-Rider
Beiträge: 198
Registriert: 18.03.2016 7:09
Wohnort: ludwigshafen


Re: Red Bull Rookies Cup 2022

#10

Beitrag von raptor » 28.06.2022 15:38

ja, das zeigt auf gnadenlose art :mrgreen:
das zwar viele auf der rennstrecke fahren, die wenigsten davon aber
wirklich schnell sind ! :roll:

aber hauptsache man hat spaß ! :P

gruß.

Benutzeravatar
Classikracer
SV-Rider
Beiträge: 150
Registriert: 22.02.2019 0:47
Wohnort: Nähe Bodensee


Re: Red Bull Rookies Cup 2022

#11

Beitrag von Classikracer » 28.06.2022 18:46

@Raptor!
Die Jung`s sind nicht irgendwo mitgefahren,sondern schon in einer Klasse in der sie sich durchkämpfen müssen!
Da fahren auch junge Wilde mit den 400 bis 600 ccm Supersportlern um Punkte und Pokale!
Die lassen auch nichts "anbrennen" und fahren,als gäbe es kein Morgen!
Obwohl es da kein Geld zu verdienen gibt,wird das ganze recht professionell betrieben!
Aber Du hast schon Recht: Der Spass sollte im Vordergrund stehen!

Benutzeravatar
Pat SP-1
SV-Rider
Beiträge: 9586
Registriert: 20.07.2015 21:06
Wohnort: Schwäbischer Wald

SVrider:

Re: Red Bull Rookies Cup 2022

#12

Beitrag von Pat SP-1 » 28.06.2022 19:54

Die haben halt die Hoffnung, es in den Profibereich zu schaffen. Alte Säcke wie wir wissen, dass wir das nie schaffen werden und cruisen deshalb entspannt rum. ;) bier

Gelöschter Benutzer 26799


Re: Red Bull Rookies Cup 2022

#13

Beitrag von Gelöschter Benutzer 26799 » 28.06.2022 19:55

raptor hat geschrieben:
28.06.2022 15:38
ja, das zeigt auf gnadenlose art :mrgreen:
das zwar viele auf der rennstrecke fahren, die wenigsten davon aber
wirklich schnell sind ! :roll:

aber hauptsache man hat spaß ! :P

gruß.

Die Kinder kennen aber auch noch kein Tod und kein Verderben.
Deswegen halte ich auch eine weitere Anhebung der Mindestaltert für wichtig.
Dieser Jugendwahn, das man mit 25 quasi schon nen alter Knacker ist, hat so manche Schattenseite. :wink:

Benutzeravatar
Classikracer
SV-Rider
Beiträge: 150
Registriert: 22.02.2019 0:47
Wohnort: Nähe Bodensee


Re: Red Bull Rookies Cup 2022

#14

Beitrag von Classikracer » 28.06.2022 22:04

Keiler hat geschrieben:
28.06.2022 19:55
raptor hat geschrieben:
28.06.2022 15:38
ja, das zeigt auf gnadenlose art :mrgreen:
das zwar viele auf der rennstrecke fahren, die wenigsten davon aber
wirklich schnell sind ! :roll:

aber hauptsache man hat spaß ! :P

gruß.

Die Kinder kennen aber auch noch kein Tod und kein Verderben.
Deswegen halte ich auch eine weitere Anhebung der Mindestaltert für wichtig.
Dieser Jugendwahn, das man mit 25 quasi schon nen alter Knacker ist, hat so manche Schattenseite. :wink:
Ich sehe das Problem nicht in dem Alter der Kinder!
Richtig professionell betreut,gefördert,aufgebaut und trainiert können es einige wenige schon weit bringen!
Das ist aber in ALLEN Bereichen so,egal ob Sport,Musik usw.
Sicher ist der Weg bis ganz oben nicht leicht und birgt auch Risiken,Gefahren und Schattenseiten!
Alle heutigen,oder auch schon fast vergessene Topsportler haben im zarten Kindesalter angefangen!
Ich finde immer die "Rückblicke" zum schmunzeln,wenn die Fotos oder alten Filmchen aus der Kindheit der Stars gezeigt werden!
Fatal finde ich nur,wenn verantwortungslose Eltern ihre Kinder in eine Richtung zwingen,die sie selbst nicht geschafft haben,oder weil es halt gerade IN ist!(zB Tennis spielen wie Boris und Steffi,oder Kart fahren,weil es Schumacher so weit gebracht hat!)
Ob das alles Sinn macht,oder welche gesundheitlichen Folgen das für die Kinder hat,wenn sie turnen,Skispringen,Kart,Rennrodel oder Motorrad fahren,bzw. stundenlang musizieren,mag ich nicht beurteilen!

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 12483
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Red Bull Rookies Cup 2022

#15

Beitrag von jubelroemer » 28.06.2022 22:43

Ich wollte hier eigentlich keine Grundsatzdiskussion lostreten wie "sinnvoll", oder auch nicht, Motorsport im kind-/jugendlichen Alter ist. Da kann man natürlich reichlich drüber diskutieren und streiten. In anderen Sportarten sieht es natürlich auch nicht anders/besser aus.
Ich finde es einfach fazinierend wozu diese Buben in jungen Jahren in der Lage sind.
Ein super Beispiel Rennen 2 des Northern Talent Cup in Assen letzten Sonntag.
https://www.youtube.com/watch?v=7WLSF2hjGB8
Letzte 5 Runden 8O ab 27:30 und die Siegerehrung ab 45:30. Die #92 ist übrigens der Führende in der Gesamtwertung.
Am besten auch die Siegerehrung anschauen und dann mal drüber nachdenken, was man dem Sieger so zutrauen würde, wenn man den z.B. in der Eisdiele trifft.
Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

"Age is not a question of numbers"

W. Müller, Rennfahrer † 28.06.2020

"The lightness is the secret" M.T.

ab 11:05 - wie geil ist das denn !

Antworten