Probleme mit der Kupplung


Allgemeine Themen rund um die Gladius
Antworten
SuzukiAlex
SV-Rider
Beiträge: 12
Registriert: 15.07.2019 11:46


Probleme mit der Kupplung

#1

Beitrag von SuzukiAlex » 27.07.2019 22:58

Moin Moin,

wollte mal in die Runde fragen ob jemand auch Probleme mit der Kupplung bei der Gladius hat.

Habe eine Suzuki Gladius Baujahr 2013 und sie hat jetzt 75000 km runter.
War in diesem Monat für eine Woche 2200 km unterwegs und hatte ab dem dritten Tag immer beim Kuppeln starke Schmerzen in der Hand, die Kupplung ließ sich sehr schwer nutzen.

Vielleicht hat ja der ein oder andere auch schon die Erfahrung gemacht und einen Tipp für mich, woran das liegen könnte.

Viele Grüße

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk


Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 12604
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: Probleme mit der Kupplung

#2

Beitrag von Dieter » 28.07.2019 8:15

Also wenn in den 75tkm an der Kupplung noch nichts gemacht wurde ist es relativ normal das alles schwerer geht.
Alle Gelenke am Hebel oben und die Mechanik unten am Generatordeckel mal zerlegen reinigen und schmieren. Dazu ein neuer Kupplungszug wirken wahrscheinlich schon Wunder.

Desweiteren kann man die Kupplung mal öffnen. Dazu muss aber bei der Gladius das Öl und das Kühlwasser raus. Der Kupplungskern ist bei der SV gerne mal mit Rattermarken nach der Laufzeit. Dann kann man den tauschen (50€ etwa) und den Aussenkorb kann man bearbeiten.

Das ist im groben alles so wie hier beschrieben:

https://www.svrider.de/index.php?seite= ... artikel=76

Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 10273
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Probleme mit der Kupplung

#3

Beitrag von jubelroemer » 28.07.2019 9:22

Meine Knubbel-S hat zwar "erst" 68.5TKm, aber schon einige Einstell-/Wartungsarbeiten an Kupplungsschnecke und neue Kupplungszüge spendiert bekommen. Deshalb funktioniert meine Kupplung auch immer noch sehr sehr gut.

Wie der Dieter schon schrieb, der Kupplung etwas Zuwendung zukommen lassen und die Leichtigkeit kehrt zurück.
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

SuzukiAlex
SV-Rider
Beiträge: 12
Registriert: 15.07.2019 11:46


Re: Probleme mit der Kupplung

#4

Beitrag von SuzukiAlex » 05.08.2019 5:52


Dieter hat geschrieben:Also wenn in den 75tkm an der Kupplung noch nichts gemacht wurde ist es relativ normal das alles schwerer geht.
Alle Gelenke am Hebel oben und die Mechanik unten am Generatordeckel mal zerlegen reinigen und schmieren. Dazu ein neuer Kupplungszug wirken wahrscheinlich schon Wunder.

Desweiteren kann man die Kupplung mal öffnen. Dazu muss aber bei der Gladius das Öl und das Kühlwasser raus. Der Kupplungskern ist bei der SV gerne mal mit Rattermarken nach der Laufzeit. Dann kann man den tauschen (50€ etwa) und den Aussenkorb kann man bearbeiten.

Das ist im groben alles so wie hier beschrieben:

https://www.svrider.de/index.php?seite= ... artikel=76
Hallo Dieter,

danke für deine Tipps.
In der Werkstatt wurde jetzt der Bowdenzug erneuert und ist jetzt ein Unterschied wie Tag und Nacht. Man hat dann erst gemerkt
wie schwergängig sie war

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk


Antworten