BSM ABE / Legal ?


Wie mach ich und wo bekomme ich was? Was ist gut und günstig?
Antworten
Medtanet1993
SV-Rider
Beiträge: 44
Registriert: 21.09.2016 5:08

SVrider:

BSM ABE / Legal ?

#1

Beitrag von Medtanet1993 » 17.11.2019 10:34

Moinsen , hab seit geraumer Zeit eine BSM high up Anlage bei mir rumfliegen. (Ohne Endtöpfe)
Habe aber damals keine ABE´s etc was man braucht dazu bekommen, und es steht auch keine Nummer auf der Anlage .
Weiß jemand ob das ding so legal ist ? bzw wenn ich das mit meinen anderen Töpfen verbauen WÜRDE ob das so ginge ?

Gruß Marius
<V2>

Benutzeravatar
Keiler
SV-Rider
Beiträge: 328
Registriert: 25.08.2019 16:18
Wohnort: Südoldenburg


Re: BSM ABE / Legal ?

#2

Beitrag von Keiler » 17.11.2019 13:42

ABE brauchts nicht, ne E Nummer aber auf jeden Fall.
Feuer im Teer und ab geht er!

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 5880
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: BSM ABE / Legal ?

#3

Beitrag von Black Jack » 17.11.2019 14:49

aber nicht der Krümmer, die Töpfe schon.
Gruß Jürgen

Medtanet1993
SV-Rider
Beiträge: 44
Registriert: 21.09.2016 5:08

SVrider:

Re: BSM ABE / Legal ?

#4

Beitrag von Medtanet1993 » 17.11.2019 17:01

OK danke , hab gedacht für den Krümmer braucht man irgend n Zettel.
<V2>

Benutzeravatar
dimi
SV-Rider
Beiträge: 56
Registriert: 29.10.2019 15:16

SVrider:

BSM ABE / Legal ?

#5

Beitrag von dimi » 30.12.2019 22:21

Hi.
Nachdem ich hier in letzter Zeit viel wg Krümmer recherchiert habe(—>Lothar-Krümmer), denke ich mal das ist eine „Grauzone“.
Weil ändert mit höherem Durchmesser den Durchlass, so ist das nicht mehr konform.
Ich denke das zumindest der BSM Krümmer in Kombination mit den geprüften ESD, ok wäre. Ohne die ESD, mE nicht...
Oder ist der Durchmesser und die Führung(natürlich nicht bei high up) mit der originalen identisch?



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
svfritze64
SV-Rider
Beiträge: 4642
Registriert: 17.08.2014 21:24
Wohnort: OWL

SVrider:

Re: BSM ABE / Legal ?

#6

Beitrag von svfritze64 » 01.01.2020 21:17

dimi hat geschrieben:
30.12.2019 22:21
Hi.
Nachdem ich hier in letzter Zeit viel wg Krümmer recherchiert habe(—>Lothar-Krümmer), denke ich mal das ist eine „Grauzone“.
Weil ändert mit höherem Durchmesser den Durchlass, so ist das nicht mehr konform.
Ich denke das zumindest der BSM Krümmer in Kombination mit den geprüften ESD, ok wäre. Ohne die ESD, mE nicht...
Oder ist der Durchmesser und die Führung(natürlich nicht bei high up) mit der originalen identisch?



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Erster Absatz korrekt - wenn man meinem TüVler glauben darf ist jeder Eingriff, welcher die Leistungscharakteristik ändert und nicht abgenommen, eingetragen bzw. ABE besitzt, führt zum erlöschen der Betriebserlaubis und damit auch des Versicherungsschutzes.
Aber das wissen wir alle :D

Und damit entfällt Absatz 2, selbst mit Töpfen welche ABE bzw. E Nummer haben/hätten gilt damit zwangsläufig das gleiche.

Ist ja mit unseren Lothar Krümmern nicht anders, nicht konform, selbst mit Originalpötten, es sei denn per Einzelabnahme zugelassen...und das wird nicht billig ? Also drunterbauen und hoffen das nix passiert.
Wenn das dem Marius bekannt und bewußt ist, muss er für sich selbst entscheiden ob er das (wenn auchminimale) Risiko eingeht und die Dinger so dran frickelt. ;) bier
Gruß
Fritz

just because you´re breathing - doesn´t mean you are alive

Antworten