Wilbers Gabelfedern


Du benötigst Infos zur Technik oder hast ein Problem mit deiner SV? Fragen und Antworten hier!
Antworten
Schluri
SV-Rider
Beiträge: 35
Registriert: 17.08.2019 11:51

SVrider:

Wilbers Gabelfedern

#1

Beitrag von Schluri » 18.09.2020 20:45

Hallo SV'ler
Gibt es eine Empfehlung für die Druck, Zug-stufen nach Umbau auf wilbers prog. Gabelfedern ? Hab 7,5w und Luftpolster nach Angabe. Evtl. Gabel durchstecken ?
Habe das 78kg fahrfertig.
Für Tips wäre ich dankbar 👍

Marc
SV-Rider
Beiträge: 319
Registriert: 12.05.2019 10:41

SVrider:

Re: Wilbers Gabelfedern

#2

Beitrag von Marc » 18.09.2020 21:00

Gabel durchstecken kannst du testen, wirst dann aber
vermutlich das Federbein hinten auch neu einstellen müssen.

Schluri
SV-Rider
Beiträge: 35
Registriert: 17.08.2019 11:51

SVrider:

Re: Wilbers Gabelfedern

#3

Beitrag von Schluri » 18.09.2020 21:07

Federbein ist wilbers angestimmt.
Problem: seit dem Umbau auf wilbers Gabelfedern und dem Wechsel des defekten lenkkopflager hab ich ein wenig Hochgeschwindigkeit pendeln. Reifen vorne ist auch neu.
Ist eine S auf N umgebaut

Marc
SV-Rider
Beiträge: 319
Registriert: 12.05.2019 10:41

SVrider:

Re: Wilbers Gabelfedern

#4

Beitrag von Marc » 18.09.2020 21:26

Wenn du sie vorn weiter durchsteckst, kann es schon passieren dass du auch hinten nachstellen musst.
Du veränderst Schwerpunkt und Geometrie damit.

Zur die Dämpfung vorn kann ich dir kein Patentrezept geben, bin 15kg schwerer als du und hatte in der SV nie progressive Federn.

Bei der Druckstufe würde ich aber mal ganz frech behaupten, die ist zum zum Großteil Geschmackssache.
Zuviel wird beim Bremsen teigig bzw. reagiert zu langsam und wird beim Einlenken träge.

Zugstufe sollte so hart sein, dass sie nicht nachschaukelt aber weich genug um auf einer Holperpiste auch wieder ausfedern zu können, sonst verhärtet sich die Gabel, dann wirds unkomfortabel bis gefährlich.

Ein/Ausfedern sollte die Fuhre vorne und hinten ziemlich synchron.

Das wars auch schon mit meinem Halbwissen, alles weitere muss ich selber beim Kurvenräubern "erfahren".


Edit:
Wann tritt das Pendeln auf, nur bei Gradeausfahrt?
Erstmal Lenklagerspiel nochmal prüfen.
Rad wurde sauber gewuchtet?

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 6200
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: Wilbers Gabelfedern

#5

Beitrag von Black Jack » 18.09.2020 21:35

Ich hatte ein ähnliches Problem mit frisch gewechseltem Lenkkopflager.
Wie sich rausgestellt hat war das neue auch nicht in Ordnung.

Hast du es wechseln lassen, oder hast du selbst gewechselt?
Gruß Jürgen

Schluri
SV-Rider
Beiträge: 35
Registriert: 17.08.2019 11:51

SVrider:

Re: Wilbers Gabelfedern

#6

Beitrag von Schluri » 18.09.2020 21:48

Hab es selbst gewechselt. War aber nicht das erste Lager in meinem Leben.
Zu locker oder zu fest kann ich mir nicht vorstellen.
Das alte LKL hatte schon Rastenpunkte aber lief ohne Probleme.

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 6200
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: Wilbers Gabelfedern

#7

Beitrag von Black Jack » 18.09.2020 21:53

Okay, der Mechaniker der bei meiner das LkL gewechselt hat, hat verschmutztes Werkzeug benutzt.
Das Resultat waren Späne im Lager.
Das habe ich gesehen als ich es selber nochmal gewechselt habe.

Zu deinem Lager, hat es sich vielleicht gesetzt?
Gruß Jürgen

Schluri
SV-Rider
Beiträge: 35
Registriert: 17.08.2019 11:51

SVrider:

Re: Wilbers Gabelfedern

#8

Beitrag von Schluri » 18.09.2020 22:01

War heut die erste schnelle Tour nach dem Umbau.
Werde morgen mal Gabel entlasten und LKL auf Spiel prüfen.
Reifen vorne habe ich von pipo auf pipo 3 gewechselt

Schluri
SV-Rider
Beiträge: 35
Registriert: 17.08.2019 11:51

SVrider:

Re: Wilbers Gabelfedern

#9

Beitrag von Schluri » 21.09.2020 20:52

Update:
LKL hat sich gesetzt. Lagerspiel war zu groß.
Nachgestellt und jetzt besser

Benutzeravatar
Black Jack
SV-Rider
Beiträge: 6200
Registriert: 24.06.2008 19:11
Wohnort: Dormagen

SVrider:

Re: Wilbers Gabelfedern

#10

Beitrag von Black Jack » 21.09.2020 22:06

Besser, oder gut?
Freut mich, wenn ich helfen konnte...
Gruß Jürgen

Antworten