Kerzenstecker


Wie mach ich und wo bekomme ich was? Was ist gut und günstig?
Antworten
Benutzeravatar
Stylor
SV-Rider
Beiträge: 305
Registriert: 26.12.2012 12:56
Wohnort: Königswinter - Oberpleis
Kontaktdaten:

SVrider:

Kerzenstecker

#1

Beitrag von Stylor » 05.03.2015 17:39

Hallo :-)

da ich da in der Region sowieso gerade Probleme habe schaue ich bei Louis Online gerade nach Steckern...

Gibt da ja die:
https://www.louis.de/artikel/zuendleitu ... st=8203616

und die normalen schwarzen
https://www.louis.de/artikel/zuendkerze ... st=8203616

Kann mir einer sagen ob sie die roten besser sind ^^ ?

Und hat Louis die richtigen für die SV 650 wvby bj. 03 ??
Wenn ja welche sind das =), ich traue denen da nicht hab mal für die kawa welche gekauft und der meinte klar 100% die passen... und nö waren die falschen ^^,

Und sind die Zündkabel bei der sv mit der Spule vergossen oder kann man die raus drehen stecken oder so ? =)


Danke =)

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 12388
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: Kerzenstecker

#2

Beitrag von Dieter » 05.03.2015 18:27

Das wichtige an den original sv Steckern ist die gummidichtung am oberen Ende. Das haben alle Zubehör Stecker nicht. Damit würde ich die nicht kaufen

Benutzeravatar
Stylor
SV-Rider
Beiträge: 305
Registriert: 26.12.2012 12:56
Wohnort: Königswinter - Oberpleis
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Kerzenstecker

#3

Beitrag von Stylor » 05.03.2015 18:41

Dieter hat geschrieben:Das wichtige an den original sv Steckern ist die gummidichtung am oberen Ende. Das haben alle Zubehör Stecker nicht. Damit würde ich die nicht kaufen
auf der seite:
http://www.bike-parts-suz.de/suzuki-rec ... ID=3423878

Sind das mal eben fast 40 Euro pro Stecker mit beiden Dichtungen :P
gibt es keine alternative? Stecker von Louis und Dichtungen bei Suzuki ? ^^

und wie siehts mit dem kabel aus ider der feste oder kann man den so wechseln ^^?

Benutzeravatar
Dieter
Techpro
Beiträge: 12388
Registriert: 11.01.2003 17:25
Wohnort: Am Ortsrand

SVrider:

Re: Kerzenstecker

#4

Beitrag von Dieter » 05.03.2015 20:42

Ich würde erstmal checken ob an den Spulen oder Steckern überhaupt was kaputt ist. Die einfach nur tauschen macht imho keinen Sinn. Bei der SV ist die Dichtung der Stecker elementar wichtig, weil sonst wasser in die Schächte läuft. Dann hast du richtig probleme.

Kaputte Spulen und Stecker kommen (wenn man hier liest) sehr selten vor. Das Kabel scheint auch an der Spule fest zu sein, heist das kann man nicht einzeln Tauschen. Was an so nem Stecker kaputt gehen soll weiss ich nicht -> meiner Meinung nach geht da nix kaputt...

Würde den Fehler eher im Primästromkreis vor der Spule suchen.

Gute Gebrauchte sind auch nicht teuer:

http://www.ebay.de/itm/Suzuki-SV-650-WV ... 2ebee77bcc

TL-Andy


Re: Kerzenstecker

#5

Beitrag von TL-Andy » 05.03.2015 21:02

Dieter hat geschrieben: Das Kabel scheint auch an der Spule fest zu sein, heist das kann man nicht einzeln Tauschen.
Zumindest an der TL kann man das Kabel aus der Spule rausdrehen.

Ich hatte mal das Problem eines losenvibrierten Anschlußsteckers der Erregerspule. Allerdings kam da dann zum Schluß auch eine FI-Fehlermeldung.

Ungewiss


Re: Kerzenstecker

#6

Beitrag von Ungewiss » 06.03.2015 9:41

Stylor hat geschrieben:

Gibt da ja die:
https://www.louis.de/artikel/zuendleitu ... st=8203616

Danke =)
Also ich hab die bei meinem vorderen Zylinder eingebaut weil ich immer Probleme bei Regenfahrten hatte. Läuft seit etlichen km ohne Probleme auch ohne die Gummidichtung.
Beim anderen Zylinder ist die originale Leitung.


Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Stylor
SV-Rider
Beiträge: 305
Registriert: 26.12.2012 12:56
Wohnort: Königswinter - Oberpleis
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Kerzenstecker

#7

Beitrag von Stylor » 06.03.2015 11:53

Ungewiss hat geschrieben:
Stylor hat geschrieben:

Gibt da ja die:
https://www.louis.de/artikel/zuendleitu ... st=8203616

Danke =)
Also ich hab die bei meinem vorderen Zylinder eingebaut weil ich immer Probleme bei Regenfahrten hatte. Läuft seit etlichen km ohne Probleme auch ohne die Gummidichtung.
Beim anderen Zylinder ist die originale Leitung.


Gruß
Thomas
huhu welche variante den von dem stecker?? hab vorne ja auch oft das problem bei regen ?
Und konntest den kabel aus der spule drehen ? oder abgeschnitten und ne kupplung? ^^

Ungewiss


Re: Kerzenstecker

#8

Beitrag von Ungewiss » 06.03.2015 12:01


Benutzeravatar
jubelroemer
SV-Rider
Beiträge: 9979
Registriert: 31.10.2007 14:35
Wohnort: 72654

SVrider:

Re: Kerzenstecker

#9

Beitrag von jubelroemer » 06.03.2015 12:30

Ich habe das Nässeproblem des vorderen Zylinders hoffentlich so gelöst (Probefahrt steht noch aus) und auch schon anderen Leuten so empfohlen.

Diesen Kerzenstecker (wasserdichter Silikonstecker von NGK)

http://www.ebay.de/itm/NGK-Zundkerzenst ... 35c959804e

besorgen und den alten Kerzenstecker ersetzen (vorne). Vorher altes Zündkabel vom alten Kerzenstecker abziehen und ca. 5mm kürzen (Seitenschneider). Die alte "Dichtung" mit den Löchern (vorher die Löcher mit Silikon (wie für Ventildeckeldichtungen) verschließen) am neuen Kerzenstecker anbringen. Wenn man eh schon dran ist und Platz hat am besten neue Zündkerzen einbauen. Haben von den Aussetzern evtl. eh schon gelitten. Vom Zündkerzenschacht geht noch eine Drainagebohrung rechts den Zylinderkopf raus. Schauen ob die frei ist. Evtl. mit Druckluft nach oben frei blasen, aber nur wenn die Zündkerze noch drin ist, aber der Zündkerzenstecker raus ist. Und den Zündkerzenschacht ausblasen!!
Dann alles schön zusammenbauen. Danach sollte auch ein Platzregen kein Problem mehr sein :D .
ab 11:05 - wie geil ist das den !

Scheisse ist, wenn der Furz was wiegt !

Keep yourself alive

"The lightness is the secret" - M. T.

Benutzeravatar
Stylor
SV-Rider
Beiträge: 305
Registriert: 26.12.2012 12:56
Wohnort: Königswinter - Oberpleis
Kontaktdaten:

SVrider:

Re: Kerzenstecker

#10

Beitrag von Stylor » 07.03.2015 10:17

jubelroemer hat geschrieben:Ich habe das Nässeproblem des vorderen Zylinders hoffentlich so gelöst (Probefahrt steht noch aus) und auch schon anderen Leuten so empfohlen.

Diesen Kerzenstecker (wasserdichter Silikonstecker von NGK)

http://www.ebay.de/itm/NGK-Zundkerzenst ... 35c959804e

besorgen und den alten Kerzenstecker ersetzen (vorne). Vorher altes Zündkabel vom alten Kerzenstecker abziehen und ca. 5mm kürzen (Seitenschneider). Die alte "Dichtung" mit den Löchern (vorher die Löcher mit Silikon (wie für Ventildeckeldichtungen) verschließen) am neuen Kerzenstecker anbringen. Wenn man eh schon dran ist und Platz hat am besten neue Zündkerzen einbauen. Haben von den Aussetzern evtl. eh schon gelitten. Vom Zündkerzenschacht geht noch eine Drainagebohrung rechts den Zylinderkopf raus. Schauen ob die frei ist. Evtl. mit Druckluft nach oben frei blasen, aber nur wenn die Zündkerze noch drin ist, aber der Zündkerzenstecker raus ist. Und den Zündkerzenschacht ausblasen!!
Dann alles schön zusammenbauen. Danach sollte auch ein Platzregen kein Problem mehr sein :D .

Okay hab mir gestern mal so nen Stecker geholt und falls man ihn raus drehen kann auch mal nen neues Kabel werde ich morgen mal dran machen vorne und das Gummi vorher mit Silikon zu machen ^^

Antworten